Grundlagen der Gartenbeleuchtung

Grundlagen der Gartenbeleuchtung

 

Mithilfe geeigneter Beleuchtung kann Ihr Garten auch bei Dunkelheit glänzen. Stilvolle Beleuchtung im Garten, steigert nicht nur den ästhetischen Charakter der Außenanlage bei Nacht, sondern kann auch das Nutzungspotential der Fläche erhöhen. Wer sitzt nicht gerne abends auf einer Terrasse umgeben von angestrahlten Gräsern oder Bäumen bei einem Glas Wein?

Mit Licht lassen sich unterschiedliche Stimmungen im Garten erzeugen und zu beliebigen Zwecken kann es auch das Ambiente verändern. Dementsprechend können Sie Ihren Garten in immer „anderem Licht“ erscheinen lassen. Je nachdem wie Sie Ihren zukünftigen Garten nutzen wollen, arbeiten wir gerne mit Ihnen ein Beleuchtungskonzept aus!

Um ein stimmungsvolles Ambiente durch Licht zu erzeugen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten dies zu erreichen. Durch den Einsatz von Lampenspots, die bodennah installiert werden, können einzelne Akzente gesetzt werden. Besonders um Pflanzen oder Gehölze anzustrahlen, eignen sich diese und schaffen eine zeitlose und ausdruckvolle Atmosphäre. Um einen leichten und flächigen Charakter entstehen zulassen, bieten sich Leuchtleisten oder Spots an, die etwas unter oder hinter einem Objekt montiert werden.

Neben der gezielten Anstrahlung gibt es Beleuchtungselemente, in jeglichen Formen und Farben, die gleichzeitig selbst ein Kunstobjekt darstellen. Letztendlich ist es dem Bauherrn überlassen, für welche Beleuchtungsform er sich entscheidet.

Gezieltes Licht und Leuchtobjekte stellen in jedem Fall eine Bereicherung für Ihren Garten dar und machen ihn zu einem attraktiven und gemütlichen Ort an dem man sich gerne aufhält – zu jeder Tageszeit.

 

Moonlight

Moonlight

Staub Lichtdesign

Staub Lichtdesign